TPACK - Modell

Quelle:  http://www.tpack.org

Es sollte halt alles passen. Nur (werkzeugtechnische) technische Kompetenz alleine reicht nicht, nur didaktisch/pädagogische auch nicht, und wenn man nur ein reiner Fach.... ist, passt auch etwas nicht.
Es geht um die "Passung" von allen drei "Kompetenzen". 
Wie können digitale Hilfsmittel (unter so vielen ...), gepaart mit didaktischer Kompetenz für den Erwerb von Fachwissen nutzbar gemacht machen?
Ist alles nicht so einfach, oder?
Auf dieses Modell hätte eigentlich jeder draufkommen können, oder?

SAMR - Modell

SUBSTITUTION - AUGMENTATION - MODIFICATION - REDEFINITION

Bildquelle:  http://www.medienzentrum-harburg.de/beratung/samr

Hier wird dieses Modell an Hand von Beispielen erklärt - wie immer:
Die Theorie klingt, in der Praxis ist das manchmal gar nicht so einfach zu unterscheiden ...
http://www.emergingedtech.com/2015/04/examples-of-transforming-lessons-through-samr/

Unterrichtsszenarien und Werkzeuge

So genanntes E-LEARNING 1 x 1 (es ist aber mehr als das ...)

Strukturierte Sammlung von Unterrichtsszenarien und Werkzeugen,

Tipps und zum Teil generische Unterrichtsideen.

 

 

  • Umgang mit Lernplattformen
  • Safer Internet, Datenschutz und Dateien sichern
  • Standardanwendungen kreativ und einfach nutzen
  • Einsatz von Handy, Tablets, Whiteboard und Cloud-Services
  • WorldWideWeb: Recherchieren, kommunizieren, publizieren
  • Onlineprogramme und Autorenwerkzeuge
  • ePortfolio und Leistungsfeststellung mit Lernplattformen
  • Kollaboration

Hier geht es zur Webpräsenz: http://www.virtuelle-ph.at/elearning1x1

VERBINDUNG SAMR - BLOOM ÜBER TOOLS

Zu guter Letzt: Great Teaching ...

Guter Unterricht aus internationaler Perspektive

http://www.suttontrust.com/researcharchive/great-teaching/

Besuchen Sie auch
www.informatiklehrer.at

Alles schon da gewesen?

Juni 2011

Dezember 2005

Juni 2004