Offener Brief 8. März 2017

Offener Brief an das BMB
Offener Brief an das BMB für die Teilnahme Österreichs
an ICILS 2018.
offener-brief-icils-2018-2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 496.3 KB
Offizielles Antwortschreiben aus dem BMB (April 2017)
Antwortschreiben-BMB-ICILS Brief.pdf
Adobe Acrobat Dokument 114.7 KB

Internationale ICILS - Vergleichsstudie

Das Vergleichen ist das Ende des Glücks
und der Anfang der Unzufriedenheit.

[Kierkegaard, dänischer Philosoph, 1813-1855]

 

You can not control what you do not measure.
[frei nach Tom DeMarco 1982]

ICILS ist ein Akronym für:
International Computer and
Information Literacy Study

http://www.iea.nl/icils_2013.html

Österreich war 2013 nicht dabei.
Warum nicht?

The purpose of this publication is to articulate the basic structure of the study. It provides a description of the field and the constructs to be measured.

 

Zitation:
Fraillon, Julian; Schulz, Wolfram; Ainley, John (2013). International Computer and Information Literacy Study: Assessment Framework. Amsterdam: International Association for the Evaluation of Educational Achievement (IEA)

 

Die nächste ICILS-Studie wird 2018 stattfinden.

http://www.iea.nl/icils_2018.html

https://icils.acer.edu.au/

 

Kurzbeschreibung der Studie 2018

 

Pressemitteilung der BRD zur Teilnahme
http://idwf.de/-CgsiAA



Wird sich Österreich für diese Digi-WM qualifizieren?

Aus Armin Assinger's Millionenshow:
Was spricht dagegen, dass Österreich an ICILS teilnimmt?
a) Ernste Bedenken, dass wir nicht gut abschneiden.
b) Die Kosten
c)Das Geld soll besser direkt in den Klassen ankommen.

d) Wir haben ja den Digicheck.

 

Quelle:  Durchführung und Ergebnisse aus Deutschland im Detail

Umfangreiches wissenschaftliches Konvolut.

Interview in der FAZ mit Studienleiterin Eickelmann (Paderborn)
Interview in der FAZ mit Studienleiterin Eickelmann (Paderborn)
Juni 2014
Interview_Eickelmann_2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 104.2 KB

Juni 2011

Alles schon da gewesen?

Dezember 2005

Besuchen Sie auch
www.informatiklehrer.at

Da waren ja einmal Bildungsstandards ...
Aus der Mode?